Über diese Seite

Warum diese Seite und was ist ihr Anspruch?

"Ist es nicht grausam, dem armen Volk an bestimmten Landstrichen oder Orten solche Heimsuchungen vorauszusagen? Wird dadurch nicht große Angst und Furcht verbreitet?

Dazu sei gesagt, daß der letzte Weltkrieg bewiesen hat, daß im größten Schlachtenwirbel und Bombenhagel vielen Soldaten und Zivilisten kein Haar gekrümmt wurde, daß das Schicksal jedes einzelnen Menschen in Gottes Hand liegt und daß die Angst vor der Zukunft das Privileg jener Menschen ist, die an keinen Gott glauben und darum kein Gottvertrauen haben."

 

Möge auch die 2. Auflage des Büchleins unserer armen Generation nicht Furcht sondern Gott vertrauen einflößen, das ist der Zweck dieser Schrift. 

 

Denn nicht der Leichtgläubigkeit oder dem Aberglauben soll Vorschub geleistet werden, sondern einer heilsamen Furcht vor Strafgerichten, die unabwendbar sind, wenn die Menschheit die Wege weitergeht, die sie seit einem Jahrhundert eingeschlagen hat. Was hier an Prophezeiungen gemeldet wird, kannst du lieber Leser, glauben oder nicht. Es ist auch nicht gesagt, daß alles in Erfüllung gehen muß, denn durch das Gebet frommer Seelen kann viel abgewendet werden."

 

"Blick in die Zukunft", Konrad Adlmaier

Traunstein, den 21. Januar 1955

 

Diese Seite ist "mit heißer Nadel gestrickt" und wird ständig erweitert und verbessert.

 

Ich bin kein Priester oder Theologe oder Heiliger. Jesu ging zu den Sündern, und da gehöre ich ohne Frage dazu. Diese Seite erhebt auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich bin kein Experte, weder für die Religion noch die europäische Prophetie noch für Irlmaier oder sonstwas, aber was ich weiß, das muss ich teilen, und zwar jetzt solange noch Zeit dafür ist...

 

Ich weiss von diesen Dingen seit 2015/16, als ich diese Doku gesehen habe. Damals erfüllte sich Punkt 4) (Flüchtlingskrise) von 7) bis zur Wiederkunft. Ich war verblüfft und ich habe angefangen Leute zu warnen... Vor allem durch Teilen der Doku und durch Kommentare auf Facebook und Youtube...

 

Mit Prophezeiungen, Esotherik oder Okkultismus hab ich mich nie beschäftigt. Auch mit Religion nicht wirklich.

 

Jetzt sind wir also einen Schritt weiter, Anfang März 2022 wurde die Inflation großes Thema und ich habe Mitte April 2022 spontan diese Website gebaut, da es jetzt langsam pressiert... Punkt 5) von 7) erfüllt sich gerade... Ich kannte bisher nur die Doku, aber wie bringt man Leute dazu, sich 2 Stunden eine Doku anzuschauen? Dann dachte ich an einen Blog,... und irgendwie ist eine ganze Website entstanden...

 

Ich hatte im April noch wenig Ahnung von den biblischen Referenzen, aber auf diese Seite bin ich früh gestossen. Lauter Warnungen vor der Finsternis... Immer mit Bezug auf Gott. Außerdem war - da Irlmaier den Herrn geschaut hat - schon seit seit 2015 klar:

 

"Das muss die Parusie aus der Bibel sein! Wie oft soll Er denn noch kommen?"

 

Die ganzen biblischen Referenzen auf Seite 2) kamen erst später dazu... Es gibt auch englische Quellen die die Finsternis in den biblischen Kontext stellen, ich bin da aber erst jetzt ein halbes Jahr nachdem die Seite begonnen wurde drauf gestossen... Auf Pravda war auch ein Artikel darüber... oder dieser Blog hier und es gibt noch viele andere (Gloria.TV).  Bin also nicht der Einzige...

 

Wir sind nun also bei Punkt 5 (Inflation), bei Punkt 6 (Revolution) kann man eigentlich fast nichts mehr machen, weil da Russland angreifen wird. Sie haben jetzt die Möglichkeit sich vorzubereiten und den anderen zu helfen und sich einen Platz an der Sonne im Himmel zu verdienen und Ihre Sünden zu sühnen...

 

Gehen Sie die Seite durch falls noch nicht geschehen. Es sind noch Jahre, es muss noch viel passieren, aber Jahrzehnte sind es nicht mehr.

 

Vor allem ist mir auch wichtig, ausländische Leser zu erreichen, auch diese müssen gewarnt werden! Momentan sind schon einige Sprachen verfügbar, eventuell kommen noch mehr dazu. Wenn sie Freunde/Bekannte/Familie im Ausland haben, machen Sie sie auf diese Seite aufmerksam!


Ich will dem Leser mit auf den Weg geben, sich nicht beirren zu lassen. Über die Wahrheit lässt sich nunmal nicht abstimmen, die Masse hat nicht immer Recht, sehr oft liegt sie sogar falsch. Seit über 20 Jahren diskutiere ich im Internet auch sensible Themen und hinterfrage kritisch. Vor allem in US-Amerikanische Foren, weil man hier in Deutschland schnell rechtliche Probleme bekommt...  Ich trau mich fast nix davon zu erwähnen hier, will ja die Leser nicht vor den Kopf stoßen, sondern überzeugen, aber meine Erfahrungen im In - und Ausland:

 

Was ist die Mehrheit?

 

Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn,

Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen.

Bekümmert sich ums Ganze, wer nicht hat?

Hat der Bettler eine Freiheit, eine Wahl?

Er muß dem Mächtigen, der ihn bezahlt,

um Brot und Stiefel seine Stimm' verkaufen.

Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen;

der Staat muß untergehn, früh oder spät,

wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.

 


(* 10.11.1759, † 09.05.1805)

 

Der Mensch ist dumm und ignorant. Dumm kann man sein, da kann man nichts für. Nach 8 Stunden im Büro hat man nicht die Zeit / Lust sich groß zu informieren und bleibt bei der Tagesschau. Aber Wissen abzulehnen nur weil´s die eigene Meinung widerlegt und den eigenen Stolz verletzt, ist schlimm. Wie gesagt, ich hinterfrage kritisch aber auch ich musste mir schon einen schweren Irrtum eingestehen. Hab meine Lektion gelernt daraus und halte mir diesen Faux Pas stets im Gedächtnis wenn ich mit Menschen diskutiere und sie partout nicht einsehen wollen, dass sie falsch liegen... Ich weiss wie schwer es sein kann, eine feste Überzeugung revidieren zu müssen. 

 

"Ich weiss, dass ich nichts weiss" 

      Sokrates

 

ein Satz den kluge Leute sagen und sich stets vor Augen halten... Man lernt nie aus und muss auch bereit sein, Überzeugungen über Bord werfen, wenn sie durch Fakten widerlegt werden. Das schaffen nicht viele und es gehört persönliche Größe dazu.

 

Der ignorante Dummkopf - gerne auch mit Doktortitel! - denkt er weiß alles... Das trifft auf gesellschaftliche Themen genauso zu, wie auf Religiöse. 

 

Ein Leben, das nicht Fragen ist, ist kein menschenwürdiges Leben.

                                                                                                                                        ebenfalls Sokrates

 

Stellt man Fragen, ist man Rassist, Nazi, Covidiot, Reichsbürger, Aluhut-Träger oder der allseitsbeliebte "Verschwörungstheoretiker", mein Lieblingswort...

 

"Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken.

    Zeig einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen"

                                                                                                                                                Laotse

 

"Wie es zur Zeit Noes war, wie es zur Zeit Sodoms und Gomorras war, so wird es auf eurer Erde sein. Man wird dem Menschen erlauben, schnell in den Abgrund zu stürzen. Und warum? Weil er sein Herz verhärtet und seine Ohren für die Wahrheit verschlossen hat. Er hat sich Vergnügungen des Fleisches hingegeben. Die Sünde ist zu einer Lebensweise geworden in eurem Land und in den Ländern eurer Erde."

Quelle

 

Gottes gewählte "Staatsform" für den Himmel ist das Königreich und das werden wir wieder bekommen auf der Erde.

 

Im Namen der "Freiheit" oder "Selbstbestimmung" werden Gottgegebene moralische Werte über Bord geworfen. Es gibt "gerechte Kriege" (für die Demokratie), "gerechtes Morden der Unschuldigsten" (Abtreibung), und die Erhebung von Gott nicht-gewollten Lebensgemeinschaften  zum "Ideal". Bündnis 90 / Die Grünen wollten gar Pädophilie und Inzest legalisieren und dass quasi ALLE die Abtreibung, mit die schwerste Sünde befürworten, macht sie unwählbar. Ich glaube nicht alles was der Lungenschmidt sagt, aber das glaube ich ihm: Indem wir solche Parteien wählen laden auch wir Schuld auf uns... 

 

Im Namen der "Toleranz" wird alles was Gott zuwider ist nicht nur toleriert, was Jahrtausende verpöhnt war, wird nun sogar zum höchsten Wert erhoben. Menschliche Moral kann die göttliche Moral nicht ersetzen, sondern führt zu untragbaren Zuständen. Und Er wird diesen Sündenpfuhl abräumen.

 

"Gott wird so oft beleidigt, lächerlich gemacht, verachtet verraten, ER aber schweigt. Denn sein Tag kommt, da sich aller Menschen Kniee beugen müssen vor IHM dem Schöpfer der Welt. Also ihr Kleingeister tobt Euch aus für eine kleine Zeit. Das Erschrecken kommt noch früh genug für euch die Ihr an eurer "Klugheit' scheitert. Christus kam als Retter alle die ihn aufnehmen sind gerettet für die Ewigkeit. Wenn er wieder kommt, und er kommt, dann als Richter. Es ist dem Menschen gesetzt einmal zu sterben und dann ins Gericht. Da vergeht dann das Gendern dessen bin ich gewiss."                                                              U. Hanf


In der Bibel wird ja öfter das Bild vom Guten Hirten und der Schafsherde bemüht. Schafe verlaufen sich dauernd und verteilen sich im ganzen Tal, wo sie von Wölfen angegriffen werden und als Einzelne leichte Ziele sind. Manche Schäfchen von heute wissen nicht einmal mehr, welches Geschlecht sie haben. Sie brauchen Führung und eine Gruppe, die die Marschrichtung vorgibt und Sicherheit bietet.

 

Ein Hirte bin ich nicht, ich habe keine Herde, will auch keine Herde führen und ich habe auch nicht das Wissen...  Aber ein Schaf bin ich auch nicht.

 

Ich sehe mich eher als einen Schäferhund. Jesus ging zu den Sündern, nicht zu den Gerechten wo alles in Ordnung war... Also gehe ich zu den schwarzen Schafen, und schreibe den Abtreibern... Dann gehe ich zu den grauen Schafen, den Beratern und am Schluss treibe ich die weißen Schafe zum Hirten, da gehe ich zu den Christen (Kirchen)... Also belle ich die Schafe an, wer auf das Bellen hört, der weiss wo die Herde ist und wie man sich als Schaf zu verhalten hat. Wer das Bellen aber ignoriert... spätestens während der dreitägigen Finsternis werden die Wölfe frei gelassen und das war´s dann mit der Ignoranz, dem Heidentum und der Rebellion gegen Gott.

 

Ich werde versuchen so viele Schäfchen zusammenzutreiben bis Er wiederkommt, wie ich nur kann...

Die Schwarzen, die Grauen und die Weißen, Er will sie alle!


 

Der gute Hirte kommt dann um sie abzuholen.

 


 

Sie können und sollen auch gerne ein Schäferhund sein mit dem Wissen, das Sie nun haben!!! Dies ist keine "one man show"!

 

Seien Sie streng zu sich und lassen Sie sich erziehen. Befolgen Sie die Regeln.

 

Verteidigen Sie den Glauben! Lassen Sie sich nicht einschüchtern, und vergessen Sie das ganze " Toleranz "- Gewäsch!

 

Sünde ist Sünde und Abschaum ist Abschaum... Wer Schäfchen von der Herde forttreiben will oder die Herde angreift, oder den Guten Hirten (Jesus) beleidigt, den dürfen Sie ruhig beißen!

 

Mit Worten versteht sich.

 

Es wird eine Streicheleinheit geben wenn alles vorbei ist...


Gerne möchte ich an dieser Stelle noch einmal auf unseren Auftrag hinweisen:

Mt 28,18

Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen:

Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde.

Mt 28,19 Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,
Mt 28,20

und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss:

Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

 

Es ist nicht leicht Christ zu sein dieser Tage, aber letzten Endes sind wir dem Herrgott Rechenschaft schuldig, und nicht der Welt. Die Meinung von Herrn Müller oder Frau Kunz ist unerheblich. Ihr Gewissen sagt Ihnen schon was zu tun ist...

 

Ich zitiere noch einmal von der Website:

 

"Denn wir alle müssen vor dem Richterstuhl Christi offenbar werden, damit jeder seinen Lohn empfängt für das Gute oder Böse, das er im irdischen Leben getan hat." 2 Korinther 5,10

 

Herr Müller oder Frau Kunz werden nicht über Sie richten, sondern unser HERR Jesus Christus. Vergessen Sie die Meinung der Menschen und warnen Sie die Menschen, das geht ja auch anonym...

Diese Website liefert überzeugende Argumente an Gott zu glauben, und ich hoffe sie hilft dem Leser und der Leserin da draußen, in den schweren Zeiten die uns bevorstehen. Es trifft einen wenigstens nicht mehr unvorbereitet und wir sind gewarnt und Gott steht uns ja bei... Sie werden sowohl den Krieg als auch die Finsternis überleben, es steht ja alles da, bzw. ich verlinke Quellen wo es drin steht, wie man sich wann zu verhalten hat...

 

Der Krieg wird schrecklich, aber Europa wird nicht nuklear vernichtet werden... Der große Killer ist die Finsternis, und Sie wissen ja: Kriegsbeginn ca. Juli oder August, direkt nach einem Attentat bei einem NATO/RUSSLAND Krisengipfel auf dem Balkan. Binnen 48 Stunden bricht der Dritte Weltkrieg aus und die Russen preschen vor bis zum Rhein...

 

Schauen Sie in Stephan Berndt´s Refugium nach was er über Flucht etc. denkt...

 

Nach 3 Monaten dann die 3-tägige Finsternis. Wie man sich zu verhalten hat, wissen Sie ebenfalls.

Bezüglich der Finsternis sollten Sie sich aber nochmal folgendes vor Augen halten:

 

"Verbreiten Sie die Botschaft. Diejenigen, die die Botschaft verbreiten, werden geschützt, aber die Spötter, die Skeptiker und diejenigen, die die Botschaft aus Angst abtun, werden der Züchtigung nicht entgehen. Jene, die diesen Ratschlag missachten, werden der Strafe nicht entgehen!"

                                                                                            Anna Maria Taigi Quelle Englisch

 

Wenn Sie all das wissen, sich zurücklehnen und niemanden warnen um dann bei der Revolution in die Kirche zu rennen, sich eine Kerze besorgen und ins Ausland absetzen, dann wird sie nicht brennen. Wenn Sie zu faul, egoistisch, skeptisch oder zu feige sind, hocken Sie im Dunkeln wie der Rest des Planeten, oder es kommt noch schlimmer... Und das geschieht Ihnen dann auch recht.

 

Drucken Sie den Flyer aus oder lassen Sie ihn drucken, und werfen Sie ihn bei den Nachbarn in den Briefkasten. Das kriegt wirklich jeder hin. Posten Sie diesen Text in sozialen Netzwerken ihrer Wahl. Das kostet Sie gar nichts. Ein anonymer You Tube Account ist ebenfalls schnell erstellt mit dem man unter allen möglichen Videos kommentieren kann...

 

KURZ: Stellen Sie sich auf die richtige Seite und keine Panik, dafür ist eine Warnung  ja da!

 

Außerdem kommt ja eine echt tolle Zeit wenn die Katastrophen vorbei sind und man überlebt hat...

Und ein (noch tolleres) Leben nach dem Tode gibt´s auch! Über den Himmel / Das Paradies hat sich noch keiner beklagt...

Schauen Sie wie schön die Erde schon ist - und wir sind zur Strafe! hier... Das alles hier ist eine Strafkolonie! Und jetzt stellen Sie sich den Himmel vor, einen Ort an dem sich selbst ein Wesen wohl fühlt, das soetwas wie oben erschaffen kann... Wenn solch ein Wesen sich wirklich Mühe gibt, was kommt dabei wohl raus...? Wir werden selig im Himmel, d.h. wir sind rundum zufrieden und glücklich bis in alle Ewigkeit. Keine Sorgen, kein Verlust, keine Langeweile, keine Erschöpfung, keine Minderwertigkeitskomplexe, keine Krankheit, kein Schmerz mehr... ein Tag so schön wie der Nächste voller Wunder..., verstorbene Verwandte warten dort schon auf uns, die Engel, die Dinos, eine Reise durchs Universum, die Berühmtheiten aus allen Epochen, Film- und Musikstars, die Heiligen aus der Bibel... man wird das alles sehen dürfen und wer weiß welche Pläne der Schöpfer noch hat?

 

Und dieses Wesen - nicht: "Geschöpf"- hat diesen wundervollen Ort für 33 Jahre verlassen, wurde Mensch und hat sich für uns foltern und kreuzigen lassen. Er hat den Thron im Himmel gegen den elektrischen Stuhl getauscht für uns.

 

Er liebt uns wirklich, aber Strafe muss sein. In den Himmel darf nur, wer frei von Sünde ist. Bereuen Sie Ihre Sünden, damit Er Ihnen vergeben kann, vermeiden Sie neue Sünden und reduzieren Sie Versuchungen und helfen Sie den anderen... Es ist jetzt an der Zeit zu opfern. Er wird es Ihnen anrechnen!

 

Für nichts anderes ist mehr Zeit.  

 

Noch einmal zur Erinnerung: Die Gesetze, die Verbrechen und die Strafe:

 

Und wenn Er uns abräumt, bedenken Sie folgendes:
"Der HERR tötet und macht lebendig, führt ins Totenreich und wieder herauf."
                                                                                                                                                              1.Samuel 2,6
ER darf das, wir nicht. Wenn Gott tötet, ist das keine Sünde, denn Sünde ist per Definition Trennung von Gott.
Das ist der Unterschied zwischen Gott und Mensch. Gott hat ein einziges Gebot das Er sich selbst auferlegt hat: Der freie Wille Seiner Geschöpfe bleibt unangetastet, egal was sie anstellen...
Aber jetzt ist das Maß unserer Sünden voll und Er will nicht mehr länger tatenlos zuschauen. Der Preis wird sonst zu hoch für uns als Seine Geschöpfe (Fegefeuer und Schlimmeres...), und Sein Leid und Schmerz, weil Er mitfühlt. Er straft nicht gern, denn Er ist ein Liebender, aber Er ist auch ein Gerechter... 
Es gibt da eine Autorität, der sich der Mensch fügen muss. Und ER wird das unmissverständlich klar machen. 

7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und die ihn zerstochen haben; und werden heulen alle Geschlechter auf der Erde. Ja, amen.
8 Ich bin das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende, spricht Gott der HERR, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.
Gott straft nicht ohne Vorwarnung. Wir sind bei Punkt 5 (Inflation), bei Punkt 6 (Revolution) kann man eigentlich fast nichts mehr machen, weil da Russland angreifen wird. Sie haben jetzt die Möglichkeit sich vorzubereiten und den anderen zu helfen. Gehen Sie die Seite durch. 
Putin ist nicht der "Linke Wange, rechte Wange" Typ. Er wird zuschlagen. Ich denke Russland wird wieder offen kommunistisch und die Geißel ( = Peitsche) Gottes sein, wie es prophezeit wurde von der Heiligen Jungfrau Maria 1913, vom Irlmaier (1945-1959), der Aiello, vom Stockert, und vielen anderen...
Wir werden ausgepeitscht werden für unsere Sünden: Für die Kriege im Namen der Freiheit, für unsere Doppelmoral, für unsere Sittenlosigkeit, die jede erdenkliche Perversion, Widernatürlichkeit und Abart unter Schutz stellt und für unseren totalen Abfall von Gott...
Und wenn die Auspeitschung beendet ist (der Krieg), dann legt der Liebe Gott seine Kindlein persönlich übers Knie, und verpasst uns eine Abreibung, die wir nie mehr vergessen werden... ER wird uns grün und blau schlagen (3-tägige Finsternis), bevor Sein Sohn kommt um alles wieder in rechte Bahnen zu lenken ...

 


 

Schlusswort

 


 

Eingangs sprach ich von dieser Seite als einem  Rettungsboot. Sie wissen nun wieso wir den Eisberg gerammt haben, wie groß der Schaden ist und wie die Katastrophe ablaufen wird.

 

Sie wissen ebenfalls wo das eigentliche Rettungsboot ist, wie man die Schwimmweste anlegt und wie man rudert (Rosenkranz, christliches Leben).

 

Sie werden all die Katastrophen überleben, Sie wissen wo es sicher ist im Kriege und wie Sie die Finsternis überstehen.

 

In dem Sinne also:

 

"Keine Panik auf der Titanic!"

 

Aber wenn Sie niemanden warnen, und sich kurz vorm Absaufen heimlich verdrücken, wird das Konsequenzen haben...

 

Die seelige Anna Maria Taigi hat´s Ihnen angedroht, und Ihr Gewissen sagt Ihnen dasselbe. Also nochmals: Helfen Sie mit.

 

Und lassen Sie sich nicht entmutigen, Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen... Ist kein Zufall das es ein Wikingerschiff ist im Video, wenn Sie Seite 2 gelesen haben, wissen Sie ja um die verlorenen Stämme Israels...

 

Sollten Sie mich kennen, dann bin ICH ihr Ansprechpartner und nicht meine Familie!

 

 

E-Mail: dieparusie@web.de

 

Offizielle Seite auf Facebook: https://www.facebook.com/DieParusie.de

 

Instagram: https://www.instagram.com/dieparusie.de/

                                                                                                                                

 

GOTT sei mit Ihnen und gelobt sei unser Herr,

 

- JESUS CHRISTUS -

 

 

Kommentare: 0