Wie soll ich mich vorbereiten?

 

Auf der Startseite sagte ich, diese Seite sei ein Rettungsboot. Hier lernen Sie wie man rudert (beten), wie sie die Rettungsweste anlegen (den Rosenkranz) und das Boot (weltliche Vorbereitung) finden Sie ebenfalls auf dieser Seite.

 

Was muss ich tun, damit Gott mir beisteht? Was brauche ich an Essen, Wasser, Haushaltswaren, Tauschmitteln.., wie soll ich mich verhalten wenn um mich herum alles zusammenbricht... kurz, hier ist Ihr:

 

"Survival Guide für die Apokalypse"

 

 

Zuallererst möchte ich vorrausschicken, das man nicht in Panik verfallen soll, dass ist auch nicht der Sinn und Zweck dieser Seite. Ein neuer Krieg, sogar die Apokalypse..., uns stehen harte Zeiten bevor, doch wir sind nun gewarnt und können uns in Ruhe vorbereiten. Wenn alles vorbei ist, erwartet die Überlebenen ein paradisisches Friedensreich schon auf Erden.

 

Und auch das es ein Jenseits gibt ist doch ein sehr tröstlicher Gedanke! Wir haben nun Gewissheit und auch der Sinn des Lebens, über den jeder schon mal gegrübelt, hat ist geklärt...

 

Sie denken bei Krisenvorsorge natürlich an Lebensmittel etc, das kommt unter Punkt II). Aber am wichtigsten ist natürlich, dass wir bis es kracht, möglichst so werden, wie Gott uns gerne haben möchte. Wir haben zwar die unendliche Gnade in einem äußerst milden Richter, aber wir wollen uns doch bestmöglich vorbereiten. Danach kann man an weltliche Vorbereitungen denken. Im also folgenden 2 Abschnitte:

 

I ) RICHTIGES BETEN UND UNSER VERHÄLTNIS ZU GOTT

     Hier geht´s ums ewige Leben, aber auch um´s Irdische z.B. :

  • Gott, richtiges Beten, etc...
  • Der Rosenkranz (Download PDF, enthält alle Gebete die man braucht, Erklärung wie es geht und prima Anleitung zum schnellen Auswendiglernen... ein Rundum-Sorglospaket.

          ...

    

II) WELTLICHE VORBEREITUNG

      Hier geht´s um´s irdische Leben

  • Goldkauf
  • Prepping Liste (PDF zum Ausdrucken, Lebensmittel, Tauschmittel, wie kommt man am Besten durch die Krise...

          ...

I ) RICHTIGES BETEN UND UNSER VERHÄLTNIS ZU GOTT

 

"Aber der Irlmaier hat auch gesagt, daß wenn man viel betet – daß das alles mit dem Schöpfer zusammenhängt – wenn man viel betet, kann man viel aufheben, was eigentlich bevorsteht."

 

 

 

Generaltipp: "Beten sie, als ob alles

 

von Gott abhängt, und leben sie, als

 

ob alles von ihnen abhängt."

 

 

 

Verabschieden Sie sich von der Idee es gäbe so etwas wie "Privatsphäre"... Schmutzige Filme, Flüche... Gott sieht alles, hört alles, weiß alles was Sie jemals dachten oder taten...

 

Ebenso wird jedes Gebet protokolliert, ER hört jedes Gebet, kein einziges ist deshalb unnütz, aber Er kommt deshalb nicht jeder Bitte nach, soviel ist klar.

 

DEMUT:

Wenn wir im Geiste vor Gott knien (wenn wir´s schon nicht im Leben tun), haben wir Ihm nichts anzubieten außer unserer Demut. Wir müssen unseren Stolz und unser Ego überwinden, wenn wir zu Ihm sprechen, denn vor Gott sind wir nichts. Stellen Sie sich den Eifelturm vor, und jetzt legen Sie im Geiste ein Blatt Papier davor. Denken Sie über den Höhenunterschied nach. Das sind Sie vor Gott.

 

Wissen Sie, wieviele Atome ein Sandkorn hat?

 

 

Soviele Atome wie es Sandkörner auf der Erde gibt! Stellen Sie sich eine Handvoll Sand vor, zählen Sie die Körner. Jetzt stellen Sie sich einen Schubkarren mit Sand vor... Soviele Atome in einem einzigen Sandkorn... Einen ganzen Strand, die Wüste... ALLE WÜSTEN! Zählen Sie die Körner! Soviele Atome/Sandkörner in einem EINZIGEN Sandkorn!!!

 

 

Ein Wesen das zu so etwas imstande ist wird nicht einfach "angesprochen", so ein Wesen muss verehrt werden. Die Leute bilden sich etwas ein "Kindlein Gottes" zu sein, vielleicht sind wir so etwas ähnliches, vielleicht dem Herzen nach... aber ich für mich lehne die Bezeichnung ab.

Die absolute Autorität Gottes in allen Belangen muss man anerkennen und sich stets vor Augen führen. SEIN Wille geschehe, denn ER weiß es am Besten!

 

 

Sie haben gelitten im Leben, hadern vielleicht mit Gott?

 

Glückwunsch, Er meint es gut mit Ihnen!

 

Das Leben ist eine Schule, desto härter sie ist, desto besser hat man es im Nachhinein. Wenn sie auf dem Gymnasium waren, einer harten Schule, mit Arbeitslosigkeit, Krankheit, Entbehrung und Verlust, und Sie ihm die Treue halten, dann wird sich das auszahlen! Es ist nicht schwer Gott zu lieben, wenn man 5000 € im Monat hat, eine glückliche Beziehung und keine echten Sorgen kennt...

 

Der Heilige Pater Pio mit den Wundmalen, der Irlmaier, die Taigi... diese Leute wollten alle nur noch sterben. Glücklich war keiner von ihnen. Irlmaier war im Kriege schon ein Wrack und durch die Dinge die er sehen musste, litt er bis er nicht mehr konnte... Unsere Leiden im Leben adeln uns vor Gott, machen uns der Belohnung würdig. Gott hätte all das mit einem Fingerschnipp haben können, stattdessen hat Er in Jesus Blut geschwitzt, sich auspeitschen lassen und ans Kreuz nageln lassen...

 

Bei allem Kummer denken Sie immer daran: Gott hat immer recht und jene, die Er wirklich liebt, müssen leiden auf der Erde... Desto mehr Sie leiden und es ertragen, umso größer wird auch der Lohn sein... Sie haben sich nicht schön gemacht, oder klug, oder talentiert, aber was wirklich Ihnen gehört und Gott heilig ist: Ihr freier Wille, nutzen Sie ihn weise. 

 

Sie hatten ein glückliches Leben bisher? Dann sollten Sie jetzt aufs Abendgymnasium gehen bzw. eine Fortbildung machen um die Rente zu erhöhen: Tun Sie Gutes: Warnen Sie Ihre Mitmenschen... Opfern Sie ihm etwas auf, wovon Sie wissen dass es nicht ganz in Ordnung ist...

 

"Wenn man nur wüsste, wie Gott jede kleinste Liebestat hundertfach belohnt!"

                                                                                                                                                             Pater Pio

Wir brauchen gute Werke wenn wir vorm Richter stehen. Glaube allein reicht nicht. Es bringt Ihnen gar nichts, wenn Sie an Gott glauben, aber am Bedürftigen vorbei gehen... Sie müssen Gutes tun! Wenn Sie Menschen vor Krieg und Finsternis warnen, ist das sogar ein SEHR gutes Werk. Helfen sie mit und machen Sie diese Seite bekannt!

 

JESUS STEHT JEDEM BEI DER SEINE MITMENSCHEN VOR DER FINSTERNS WARNT. DAS HAT ER UNS VERSPROCHEN!

 

 

 

 

 

Jesu zu Pater Pio, zum Beten während der Finsternis (gilt auch generell):

 

"Kniet euch nieder im Geiste vor dem Kreuz und bereut alle eure Sünden."

 

 

 

 

Man sollte also seine Sünden erkennen, bereuen und nicht wieder tun. Wer nun sagt, er habe nichts Schlimmes verbrochen und keinen Grund für ein schlechtes Gewissen, dem sei gesagt, dass niemand frei von Sünde ist. Kein Einziger auf Erden, selbst Mutter Theresa oder der Papst ist gut genug fürs Himmelreich, ohne die Vergebung durch Jesu Christi ist niemand gut genug.

 

Haben Sie vielleicht eine Partei gewählt, die für die schlimmste Sünde, für die Abtreibung eintritt?

Die Grünen, Linken, FDP oder die SPD vielleicht? Dafür werden sich dafür verantworten müssen vor Christus. Gleichgültig, ob die Partei eine Chance hat oder nicht. So streng ist das!

 

Auch für unsere Feinde sollen wir beten, der Herr wird sie richten für uns. Man sollte Sünden, die einem angetan wurden, leicht vergeben und nicht nach Vergeltung streben. Vergeben Sie den Menschen die Ihnen schlimmes angetan haben! Seien Sie nicht nachtragend, und warten Sie nicht auf ein "Entschuldigung..." Vergessen Sie das Gestern, leben Sie im Heute...

 

 

Jesus lehrt das Vaterunser (nach Mt 6,5–15)

 

Jesus nahm sich täglich Zeit, um in Ruhe zu beten. Ihm gefiel es, in aller Stille mit Gott, seinem Vater zu sprechen. Als die Jünger ihn wieder einmal im Gebet antrafen, fragten sie ihn:

„Jesus, sag uns, wie können wir am besten mit Gott sprechen?“ Jesus erklärte ihnen: „Wichtig ist, dass ihr Gott wirklich liebt. Betet nicht an jeder Straßenecke, um euch vor anderen zu präsentieren, sondern betet im Stillen in einer Kammer für euch allein. Versucht nicht, viele und kluge Worte zu verwenden, um Gott zu beeindrucken, sondern sprecht einfach. Denn Gott, euer Vater, weiß genau was ihr braucht, noch ehe ihr ihn darum bittet. Habt also Vertrauen, er wird euch antworten. Und so könnt ihr mit Gott reden.

 

Vater unser im Himmel

geheiligt werde dein Name.

Dein Reich komme,

dein Wille geschehe, wie im Himmel so auch auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute

und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen

 

"Die Anrede "Vater" soll auch die prüfende Frage in dein Gewissen schieben: Ist die Scheidewand zwischen dir und Gott schon hinweggenommen, bist du ein begnadigtes Gotteskind? Hast du jede Sünde, die sich aufs neue trennend zwischen dich und Gott geschoben hat, wieder hinweggetan und neue Reinigung in Jesu Blut gefunden? Stehst du auch in kindlichem Gehorsam? Du nennst ihn "Vater", aber stellst du dich auch unter seine Zucht? Läßt du dich von seinem Geist treiben und regieren? Stehst du nicht noch im Gegensatz und Widerspruch zu ihm und bist im Grunde Gottes Feind in deinem irdischen Sinn und deiner Weltfreundschaft (Röm. 8, 7; Jak. 4, 4)? Aber auch eine Aufmunterung liegt im Vaternamen für alle verzagten, kleinmütigen Seelen. Sie dürfen im Blick auf den Heiland, trotz aller Mängel und Sünden, dennoch getrost vor Gott treten.

"Der du bist im Himmel": dies drückt nach der Bibel die Erhabenheit Gottes aus. Er ist allenthalben gegenwärtig, allwissend und allmächtig (Ps. 33, 18; 11.5, 3). Bei ihm ist kein Ding unmöglich. Der Gott, der das Weltall regiert, sollte der nicht auch deine kleinen Sachen lenken und führen können? Der, welcher alle Kreaturen erhält, sollte er dich nicht auch durchbringen? Du sollst von ihm groß denken und Großes erwarten. Weil er Vater ist, will er, und weil er im Himmel ist, kann er seinen Kindern alles geben, was ihnen heilsam ist. Der Gedanke an die Erhabenheit Gottes soll uns auch zugleich zur Ehrfurcht stimmen. Der Vatername Gottes oder seine liebende Herablassung wird uns um so anbetungswürdiger, je mehr wir seine Größe und Majestät vor Augen haben.

Bei einem rechten Beter ist beides beisammen: innige Liebe und tiefe Ehrfurcht. "                                                                                                                                                  Quelle

                                           

Der Rosenkranz

Der Rosenkranz ist Ihre Rettungsweste, und wie eine Weste trägt man ihn um den Hals.

 

Irlmaier, Taigi , Pio, Stockert, Jahenny,... alles Katholiken. Alles Marienverehrer. Pater Pio der von Jesu direkte Anweisungen bezüglich der Finsternis bekommen hat, Leuten noch bevor sie den Mund auf machten bei der Beichte sagen konnte wo der Schuh drückt, der nicht verwest, rief immer wieder dazu dazu auf: Rosenkranz so oft es geht!

 

Bei aller Kritik an der Kirche: An der katholischen Lehre scheint wohl doch was dran zu sein... Sie ist eine der strengsten Lehren wenn man es ernst nimmt. Unverweste Heilige, Menschen mit den Wundmalen das sind immer: Katholiken oder Orthodoxe = Marienverhrer.

 

Vielleicht scrollen Sie ja mal durch und lesen sich durch, um was es bei den Rosenkränzen geht? Sie können Gott in Seiner Dreifaltigkeit nicht mehr huldigen als mit dem Rosenkranz.

Es geht um Jesu, Er wird in 4 von 5 Rosenkränzen in den Mittelpunkt gerückt. Maria spielt im Freudenreichen eine tragende Rolle, weil Jesu da gerade geboren wird bzw. noch ein Kind ist. Aber auch hier nur als Fürsprecherin nicht als "Gottersatz".

 

Ich zitiere:

 

Weil das Ave Maria ein Gebet zu Maria ist, meinen manche, es sei unbiblisch, aber das Gegenteil ist der Fall! Betrachten wir dieses Gebet näher: Das Gebet beginnt mit:

 

"Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir."

 

Das ist aber nichts anderes als der Gruß des Engels, wie er bei Lk 1, 28 steht! Der nächste Teil lautet:

 

"Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes."

 

Das ist ebenfalls ein direktes Zitat aus der Bibel, diesmal das Loblied Elisabeths auf Maria, als diese ihre Cousine besuchte, die mit Johannes dem Täufer schwanger war (Lk 1, 42).

Die Tradition hat diesen zwei Versen den richtigen Namen der "Frucht deines Leibes" hinzugefügt, dieser lautet "Jesus". Dieser Name Jesus wird nun im Mittelpunkt des "Ave Maria" stehen, wobei anschließend ein zu betrachtendes "Geheimnis" angefügt wird, mehr darüber weiter unten. Dieser erste Teil des Ave Maria ist also ganz biblisch und dieser wurde mindestens schon im 12. Jahrhundert als Gebetsformel verwendet. Die jetzige Form wurde erst 1568 festgesetzt.

Der nächste Teil des Ave Maria, der nach dem Geheimnis des Rosenkranzes gebetet wird, wovon es insgesamt 15 Geheimnisse gibt, stammt nicht direkt aus der Bibel, läßt sich aber von ihr ableiten. Er lautet:

 

"Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen."

 

- An dieser Stelle denken wir jetzt an die Begebenheiten zu Kana, wo der Wein ausgegangen ist. Die Mutter Maria bittet ihren göttlichen Sohn Jesus, daß er sein erstes Wunder wirken möge.  Was macht Jesus? Jesus hört auf diese Bitte seiner Mutter!                       Quelle

 

Ich habs ja auf Seite 2 schonmal erklärt, aber hier nochmal:

 

Der Vater ist der Firmeninhaber. Er hat die Firma aufgebaut und sie gehört Ihm. Der Sohn ist der Erste Vorstandsvorsitzende. Er leitet aktiv die Geschäfte im Himmel und auf der Erde. Er entscheidet wer gekündigt wird, wer seinen Job behält und wie die Rente ausfällt... Maria ist die Betriebsrätin. Sie war wie wir einmal selbst Teil der Belegschaft (Mensch), und setzt sich aktiv für unsere Belange ein und hat immens großen Einfluss... Der Rosenkranz ist eine Petition, eine Bittschrift an den gesamten Vorstand, sie geht direkt an den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist. Überbracht wird diese Petition von der Betriebsrätin, wenn man sie ernstlich darum bittet...

 

Zum Thema Marienverehrung lesen Sie auch bitte meine Persönliche Anmerkung nach der eingebetten PDF. Auch ich hatte meine Probleme mit dem "Ave Maria", aber ich denke ich hab da ´ne gute Lösung...

 

Beten Sie den Rosenkranz. Er ist die beste und mächtigste Waffe die wir haben... Hier alles was man wissen muss um ihn schnell zu lernen, am Besten ausdrucken.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Persönliche Anmerkung:

Die Anleitungen sind widersprüchlich, mal soll man im Uhrzeigersinn beten, mal gegen den Uhrzeigersinn beten... Ich persönlich bete im Uhrzeigersinn.

 

Ich bete wie ein Moslem: Stirn auf dem Boden, es geht um Unterwerfung und Demut vor Gott.

 

Ich bete vor und nach jedem “Vater unser” ein  “Ehre sei dem Vater”,  also jedes mal wenn ich die blanke Schnur zwischen den großen und kleinen Perlen in der Hand halte, mehr als doppelt soviele wie gewünscht....

 

Ebenso bete ich vor jedem Satz “Ave Marias” ein “Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen”. Gott gebührt alle Ehre und wenn ich mich an Maria wende, dann in Seinem Namen. In Seinem Namen werfe ich mich im Geiste vor Maria nieder und bitte um ein gutes Wort für jene, um die es geht.

Ich beende jeden Rosenkranz mit einem “Ehre sei dem Vater” und einem
“Vater unser” um Gott wirklich die letzte Ehre zukommen zu lassen.  


Ich benötige etwa 25-30 Minuten für einen Rosenkranz. Die Zeit ist besser investiert als in eine Folge  "Bauer sucht Frau"... 

Wenn Sie nicht Stundenlang herumsuchen wollen, diesen hier benutze ich. Er gefällt mir sehr gut, kostet keine 10 € (keine Versandkosten) und wird in den Briefkasten geworfen, sollten Sie nicht daheim sein.

https://www.ebay.de/itm/224212594814

 

EGAL WIE, HAUPTSACHE IST: SIE BETEN!!! KNIEN SIE WENIGTENS IM GEISTE NIEDER, ABER MEINEN SIE ES EHRLICH!

 

 

Es heißt, selbst der Gerechte falle am Tag 7 mal...

 

Wir können uns nicht selbst retten, egal was wir tun und wie gut wir sind, aber wir können und müssen versuchen uns der Vergebung möglichst würdig zu machen um dem Gericht zu entgehen. Wir sollten so oft beten wie möglich. Ich versuche den Rosenkranz 1-2 mal täglich zu beten.

Aber selbst nur ein ernsthaft gebetetes "Vater Unser" dauert vielleicht 35 Sekunden.

Das ist nichts, und bewirkt doch schon so viel.

 

Und natürlich haben wir immer noch die Möglichkeit beichten zu gehen, da werden selbst schwere Sünden vergeben...

Noch besser werden: Versuchungen widerstehen

 

"Bisher hat euch nur menschliche Versuchung getroffen. Aber Gott ist treu, der euch nicht versuchen lässt über eure Kraft, sondern macht, dass die Versuchung so ein Ende nimmt, dass ihr´s ertragen könnt."

1 Korinther 10:13

 

Hat man seine Sünden eingestanden, und vor Gott ernstlich bereut, ist schonmal ein Riesenschritt getan! Desto mehr wir mit Gott durchs Gebet in Kontakt stehen, und desto mehr man in der Zeit über IHN lernt, umso mehr möchte man Ihm auch gefallen. Dazu gehört auch Versuchungen zu widerstehen. Vieles davon sind "lässliche Sünden", die relativ leicht vergeben würden, aber wenn man es wirklich ernst nimmt und streng zu sich selbst ist, versucht man auch diese zu vermeiden (z. B. einfache Dinge wie fluchen, stehlen oder lügen).

 

Man will es nicht mehr tun, schon allein weil Gott es nicht möchte. Warum genau, muss ich nicht wissen. Es reicht wenn Er es weiß und wenn es an der Zeit ist werde auch ich begreifen warum ich besser auf diesen oder jenen Spass im Leben verzichtet habe und mir das jetzt im Jenseits zu Gute kommt. Seinem Kind muss man auch manchmal den einen oder anderen Spass verbieten, zu seinem eigenen Wohle, warum es so besser ist, kann und muss das Kind noch nicht verstehen.

So ist es mit Gott, uns, und den Versuchungen.  

 

Ich kann aus eigener Erfahrung bezeugen, dass es immer leichter wird, und der Heilige Geist einem hilft, Versuchungen zu widerstehen. Bei mir tauchen sie gar nicht mehr oder viel seltener auf. Einige Dinge die ich vor meiner Bekehrung für absolut unverzichtbar hielt ("ohne das und das macht das Leben doch keinen Spass mehr" etc),  viele Laster die ich für unverzichtbar für ein einigermaßen glückliches Leben hielt, fehlen mir heute nicht mehr. Manches stösst mich mittlerweile geradezu ab.

Rauchen, Cola, ich denke noch nicht mal mehr an sowas...

 

Ich denke ein guter Pfarrer, der sich sein Leben lang dem Zölibat unterworfen hat, wird reichlich Lohn für seinen Verzicht empfangen. Keuschheit ist eine Tugend.

 

Man soll sich im Zweifel immer fragen:

 

"Würde Jesus das auch tun?" was ich da gerade vorhabe?"

 

 

Opfern Sie Ihm Dinge auf, die Ihnen Spass machen. Werden Sie doch Vegetarier! Jeder hat schon ein schlechtes Gewissen wegen Fleischkonsum gehabt, und das hat auch seinen Grund... Auch Tiere haben eine Seele, soviel sei verraten...

 

Natürlich sollten wir uns an die 10 Gebote halten:

1. Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
2. Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen.
3. Du sollst den Feiertag heiligen. (Sonntags in die Kirche!)
4. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
5. Du sollst nicht töten.
6. Du sollst nicht ehebrechen.
7. Du sollst nicht stehlen.
8. Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
9. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.

 

 

Im "Vater Unser" beten wir "vergib´mir meine Schuld, wie auch ich vergebe meinen Schuldigern." Das sollte man auch so wörtlich nehmen. In Jesus haben wir einen milden Richter, der  gern vergibt, und wir sollten dem Menschensohn darin nacheifern wenn wir selbst über andere urteilen. Ich persönlich versuche über niemanden mehr zu urteilen, sondern bete für ihn, denn wenn er dereinst vorm Richter steht, wird er ohnehin nichts zu lachen haben. Man muss aber auch wissen:

 

Jesu ist ein Liebender, aber auch ein Gerechter! Seien Sie streng zu sich, dann muss Er es nicht sein...

 

Selbst wenn Sie der letzte Christ auf der Welt sind, und sogar Gott Sie (vermeintlich) verlassen hat, müssen Sie weiter Gutes tun und die Mission fortführen. SO will ER uns haben...

 


Du sollst den Sabbath ehren... Das heißt für uns: Sonntags sollten wir Gott widmen, oder Ihn wenigstens besuchen kommen, in Seiner Kirche! In der Botschaft von Salette hat die Gottesmutter den Hirtenkindern folgendes gesagt:

 

"168 Stunden hat die Woche, die uns gehören. Davon will Gott eine einzige in der Eucharistiefeier. Ist das zuviel?"

 

Eucharistie: Brot und Wein werden als Blut und Leib Christi, das Er für uns hingab, verehrt.

 

Jesus ist auch da, persönlich!

 

"Da wo 2 oder 3 in meinem Namen sind, da bin ich mitten unter ihnen." Jesus Christus

 

Aus dem Rosenkranz: "... Jesus, der in Seiner Kirche lebt und wirkt."

 

 

 

Pater Pio sagte:

 

"Fragen Sie einen Engel, was eine Messe ist, und er wird Ihnen wahrheitsgemäß antworten: Ich verstehe, was sie ist und warum sie gefeiert wird, aber ich verstehe nicht, wie viel Wert sie hat. Einem Engel, tausend Engeln, dem ganzen Himmel geht es so"


(Pater Tarcisio da Cervinara, La Messa di Padre Pio, Edizioni La Casa Sollievo della Sofferenza, San Giovanni Rotondo 1977, S. 41).

 

Er sagte auch, dass die Heilige Messe Gott "unendliche Ehrerbietung" gibt und dass jene, die an ihr teilnehmen, "Wohltaten" erhalten, die "nicht aufgezählt werden können" und die erst im Paradies verstanden werden

 

(C. Morcaldi, La mia vita vicino a padre Pio. Intimes spirituelles Tagebuch, Edizioni Dehoniane, Rom 2000, S. 187).

 

 

 

Wenn die Eucharistie gefeiert wird, ist das Heiligtum von unzähligen Engeln erfüllt, die das auf dem Altar geopferte göttliche Opfer anbeten. ~ Johannes Chrysostomus

Die Engel umgeben den Priester und stehen ihm bei, wenn er die Messe zelebriert. ~ Der heilige Augustinus

Wenn wir die Messe wirklich verstanden hätten, würden wir vor Freude sterben. ~ Der heilige Jean Vianney

Die Feier der Heiligen Messe ist so wertvoll wie der Tod Jesu am Kreuz. ~ Der heilige Thomas von Aquin

Die heilige Teresa war einmal von der Güte Gottes überwältigt und fragte unseren Herrn:

"Wie kann ich dir danken?" Unser Herr antwortete: "Nimm an EINER MESSE teil."

 

"Mein Sohn liebt diejenigen, die beim heiligen Messopfer assistieren, so sehr, dass er, wenn es nötig wäre, für sie sterben würde, so oft sie die Messen gehört haben." Die Muttergottes zum seligen Alan.

Wenn wir die heilige Kommunion empfangen, erleben wir etwas Außergewöhnliches - eine Freude, einen Duft, ein Wohlbefinden, das den ganzen Körper ergreift und ihn erheben lässt. ~ Der heilige Jean Vianney

Es gibt nichts so Großes wie die Eucharistie. Wenn Gott etwas Wertvolleres hätte, hätte er es uns geschenkt. ~ Der heilige Jean Vianney

 
Taylor Marshall

 

 

Also: Sonntags ab in die Kirche ; )

 

 

WEITERFÜHREND / VERTIEFEND:

 

Falls Sie noch nicht dort waren, das sollten Sie zum Thema Glauben wissen. Mehr unseren Herrn Jesus Christus, wen Sie da überhaupt anbeten sollen und warum... Und wenn Sie den Gott der Bibel wegen mancher Stellen ablehnen, nun da bin ich ganz bei Ihnen! Es gibt derer nämlich zwei in der Bibel...

 4) Jesus, das wahre Christentum und die Götter der Bibel...

 

 

II) WELTLICHE VORBEREITUNG

 

Stephan Berndt
Stephan Berndt

Sie verdanken dem Mann ihr Leben wenn Sie sich an diese Website halten. Ohne Stephan Berndt keine Youtube - Doku, ohne die Doku gäbe es diese Seite nicht, und ohne diese Seite wären Sie völlig ahnungslos, wie der Rest des Planeten... Sie schulden dem Mann was! Also kaufen Sie seine Bücher und verschenken Sie sie an die Familie wenn Sie damit durch sind. Gerade  „Alois Irlmaier - Ein Mann sagt was er sieht“ hat soviele unglaubliche Begebenheiten und Anekdoten mit Irlmaier... man ist immer wieder verblüfft über den Irli... Außerdem ist der Stephan Berndt sehr sympathisch, kritisch zum Thema (kein Irlmaier Fanboy!!!), total witziger Schreibstil und er ist der Wahrheit verpflichtet =) Auf Youtube gibt es auch mehrere Interviews... Einige sind ja hier schon eingebettet.

 

 

Das wichtigste Buch zum Thema:

"Refugium - Sichere Gebiete nach Alois Irlmaier und anderen Sehern"


"Dieses Buch fasst die Aussagen der bekannten europäischen Hellseher zu den unterschiedlichen Gebieten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Europa für die prophezeiten Szenarien zusammen, vergleicht und analysiert sie, und stellt die Ergebnisse in rund 20 detaillierten Landkarten dar. In den jeweiligen Karten werden die einzelnen Kriegsvoraussagen berücksichtigt, ebenso wie die Voraussagen zu Überflutungen, zur dreitägigen Finsternis und teilweise auch zu den bürgerkriegsähnlichen Unruhen."

Link zum Buch (15,95€ keine Versandkosten)

Link zum E-Book (13,99€)

Das Buch gibt es leider nur in Deutsch, sollten Sie kein Deutsch sprechen, schicken sie mir eine E-Mail, vielleicht kann ich weiter helfen... oder kaufen Sie die deutsche E-Book Version, wandeln Sie die ePub Datei in eine PDF um, und übersetzen Sie diese mit google translate oder besser: www.Deepl.com (viel besser als Google!) in Ihre Sprache. Mit Google können Sie PDFs bis zu 10 Mb übersetzen. Sie können auch eine kostenlosen Testzugang bei Scripd erstellen, und das Buch dort gratis lesen. Zitat aus der Google Suche: "Lesen Sie Refugium von Stephan Berndt mit einer kostenlosen Testversion."

 

Sie können mir auch eine Mail schicken wenn Sie wirklich arm oder technisch überfordert sind. (Deutscher oder Ausländer ist natürlich egal). Vielleicht kann ich auch hier helfen...

 

Sogar ein Ortsregister ist vorhanden, wo man mit etwas Glück nachschauen kann, wie schwer es die eigene Region/Stadt erwischen wird. Es sind wirklich viele Ortschaften erwähnt. Das europäische Szenario und einige Länder der Welt werden auch erwähnt...

 


Ich habe das Inhaltsregister von Refugium online gefunden, 3 Seiten. Bitte auf die Vorschaubilder klicken. Es geht um viel mehr als nur sichere Gebiete...

 

 

KETTNER NOTFALL PREPPING LISTE (unten als Download):

 

...Wobei es sicherlich regionale Unterschiede gibt. Speziell in einer Großstadt ist man viel anfälliger für die negativen Auswirkungen solcher Ereignisse, als auf dem Land. Viele werden jetzt denken, daß das nicht stimmt, denn in einer Großstadt hat man ja eine viel bessere Infrastruktur. Einfach ausgedrückt: Der gut sortierte Supermarkt ist doch gleich um die Ecke. Aber diese Geschäfte sind abhängig von der täglichen Zulieferung. Wenn diese durch ein Ereignis gestört wird, kommt nichts mehr nach und die eben noch gut gefüllten Regale sind schnell leer gekauft, wahrscheinlich binnen weniger Stunden. Und wenn eine dringend benötigte Ware knapp wird, wird es schnell ungemütlich. Wir kennen alle die Bilder aus dem Fernsehen, wenn die Geschäfte zum "Schlussverkauf" öffnen. Stellen Sie sich jetzt einmal vor, es geht nicht um Kleidung, sondern um überlebenswichtige Nahrungsmittel oder Trinken... Wohl dem, der dann einen ausreichenden Vorrat hat...

 

ACHTUNG: 

Raus aus der Großstadt!!! Am besten schon wenn Revolution ist...

 

Bezüglich Flucht sagte Irlmaier u.a. als General-Tipp:

 

„Du mußt gleich nach dem [politischen] Mord [am 3. Hochgestellten] schnellstens an den Rhein kommen, am linksrheinischen Ufer entlang die Straße nach Basel nehmen und nach Lindau über den Bodensee kommen. Nach Lindau kommt der Russe nicht, aber bis Freiburg, nicht weiter. Das mußt du in drei Tagen schaffen. Am vierten ist es schon zu spät.“ Quelle

 

Ebenso sprach er von Plünderungen, so dass es eine Schande sei, und man solle notfalls (als Bauer in Bayern wenn die Städter kommen) aus dem Fenster schießen...

 

Also: Bei der Friedenskonferenz USA / RUSSLAND auf dem Balkan,

           Auto volltanken und los geht´s!

 

Bis dahin: Aus der unten eingebetteten PDF:

 

"Diese Regeln sollten Sie beachten - 10 Goldene Regeln

 

Regel Nr.1 Sprechen Sie mit niemanden über Ihre Krisenvorsorge! -> Hier gilt das Greyman Prinzip

Regel Nr.2 Halten Sie Ihre Prepping- & Equipmentliste geheim vor jedem!

Regel Nr.3 Sie sorgen vor? -> Dann sollten Sie die Krisenvorsorge ernst nehmen!

Regel Nr.4 Teilen Sie Ihre Krisenvorräte richtig ein, wenn der Notfall eintrifft.

Regel Nr.5 Im Krisenfall zählt als erstes die Gemeinschaft (das Netzwerk)!

Regel Nr.6 Wer zu billiges Equipment kauft, kauft zweimal!

Regel Nr.7 Eure Finanzielle Lage geht keinen etwas an!
Regel Nr.8 Es gibt nicht DEN Weg - Jeder hat eine eigene Persönlichkeit und meistert die Krise auf
seine Weise. Sie müssen sich keine Sorgen machen etwas falsch zu machen.
Regel Nr.9 Absolvieren Sie regelmäßig Weiterbildungen. Wenn Sie einen handwerklichen Beruf
haben, überprüfen Sie Ihre Fähigkeiten und wie Sie diese zum Einsatz bringen können.
Regel Nr.10 Spielen Sie nie den Helden, denn diese sterben zuerst. Sie müssen nicht alles alleine
machen - teilen Sie die Aufgaben mit der Gemeinschaft und nach Hilfe fragen ist NIE
eine Schwäche.

 

 

Auf der Website wird folgendes empfohlen:

 

"Nicht zu unterschätzen ist nämlich die eigene Verantwortung gegenüber der Familie und seinen Nächsten, die uns heute zwar belächeln mögen, dann aber unserer akribischen Vorbereitung unendlich dankbar sein werden (ich kenne all die Kommentare und Stirnrunzeleien). Allein das Wissen um den Verlauf der Ereignisse – insbesondere der 3 tägigen Finsternis – wird unbezahlbar sein und zwischen Leben und Tod entscheiden; helft durch die richtige Vorbereitung sowie online-offline Aufklärung (Facebook, Gesprächsrunden, …) so vielen Menschen wie möglich und verzeiht ihnen das aktuelle Desinteresse an „solch abstrusen Weltuntergangs-Szenarien“, sie haben es nicht anders beigebracht bekommen. Umso mehr stehen wir in der Verantwortung, was Aufklärung, Krisenvorsorge und Unterbringung betrifft!"

 

Persönliche Anmerkung: Ich weise die Leute auf der Arbeit (sehr kleine Firma, sehr freundschaftliches Verhältnis zu den Kollegen), die Familie und die Nachbarn darauf hin sich wenigstens Gold zu kaufen... Das kann man mit der Inflation auch sehr gut und plausibel begründen. Unten werden zum Thema Golkauf schlagende Argumente genannt. Ich wohne aber auch in einer kleinen Stadt, sehr nette Nachbarn etc... In einer anonymen Großstadt mag das alles ganz anders aussehen...

 

Letzten Endes müssen Sie entscheiden, wen Sie wie warnen möchten. Wenn Sie Angst haben, ihr Nachbar im Hochhaus würde Sie überfallen, warnen Sie ihn halt anonym... Verweisen Sei ihn auf diese Seite, drucken Sie ihm was aus und werfen es in den Briefkasten... Ich hätte ein schlechtes Gewissen mich einfach zu verdrücken ohne die Nachbarn gewarnt zu haben. Drucken Sie den Flyer aus, und vielleicht etwas von dieser Seite hier in den Briefkasten. Kriegt ja keiner mit und ihr Gewissen ist beruhigt. Hier gibt´s einen ganz tauglichen Flyer. Da steht das Nötigste drauf zu Irlmaier, Krieg und Finsternis.  Hier die KETTNER NOTFALL PREPPING LISTE.

 

Zumindest vor der Finsternis müssen Sie die Menschen warnen!

 

 

Aus der  KETTNER NOTFALL PREPPING LISTE.:

WIE SOLLTEN SIE SICH WANN VERHALTEN?


DER ZEITLICHE ABLAUF

 

WOCHE 1
Wenn es wirklich soweit ist, gilt Ruhe bewahren! Achten Sie darauf, dass Sie einen sicheren

Unterschlupf haben, an dem Sie sich, Ihre Familie und die eingeweihten Personen sicher unterbringen
können. Sie sollten sich zunächst auf die  Informationsbeschaffung mittels Radio und Fernsehen und
dem altbekannten Plaudern konzentrieren. Wissen ist in einer Krise überlebensnotwendig. Sie sollten
zudem Ihren Verbrauch an Vorräten nicht aus den Augen verlieren, denn sobald jemand mitbekommt,
dass Sie solche besitzen, könnten Sie Neid auslösen und zu einem Ziel werden.

 

WOCHE 2-3
In dieser Zeit sollten Sie sich vorsehen. Banden und Plünderer sind unterwegs, um die Schwachen zu
berauben. Seien Sie vorsichtig, zu welchen Zeiten Sie sich in der Öffentlichkeit bewegen und haben Sie
jederzeit einen Begleiter dabei. Stellen Sie des Weiteren sicher, dass Sie sich jederzeit verteidigen
können. Behalten Sie die Ausgänge und Fenster im Blick. In einer Krise wird selbst aus Ihrem Nachbarn vielleicht ein Feind! Seien Sie auf der Hut. In dem Fall, dass sich die Krise länger als zwei Wochen hinauszögert, werden Landes- oder weltweite Ausschreitungen an der Tagesordnung sein. Sie sollten Ihre Vorräte so einteilen, wie Sie und Ihre Vertrauten es für richtig halten.

 


WOCHE 4-X

Falls dieser Fall Eintritt teilen Sie sich Ihre Vorräte ein und halten Sie Ihre finanziellen Tauschmittel
versteckt, sodass Sie im Notfall Ihre Liebsten und Freunde nicht im Stich lassen. Es gilt das Gesetz der
Freundlichkeit! Halten Sie zusammen, es wird auch eine Zeit nach der Krise geben, in der Sie keine
Feinde um sich rum haben möchten.

 

DAS BRAUCHEN SIE:

  • Geweihte Kerzen

Wir wurden wiederholt ermahnt, dass nur diese Licht spenden werden während der Finsternis. Spätestens bei der Revolution oder dem Krieg können wir uns sicher sein, das es los geht. Vielleicht besorgt man auch mehr als eine, für Familie und Nachbarn.

Man kann natürlich gern den Flyer aus Seite 8) Helfen Sie mit! ausgedruckt der Kerze beilegen, gerne darf man auch die gesamte Website ausdrucken und an Leute weitergeben, die kein Internet haben (z.B. die Großeltern...)...

Sie werden nicht sterben ohne Kerze, aber sitzen 3 Tage im Dunkeln während die Erde bebt..

 

  • Gold / Aktien / Werpapiere / Immobilien

Wer es sich leisten kann, sollte etwas Gold haben. Das Geld wird in der Inflation kaum mehr Wert haben und das Gold wird eine immense Wertsteigerung erleben (steigt seit 1980 unaufhörlich). Gold in kleiner Stückelung (keine großen Barren) ist sinnvoll, so kann man auch etwas an andere abgeben und mehrmals zum Bauern gehen... 

 

Tafelbarren in 1 oder 2g Stückelung bieten sich an. "Tafelbarren", "Goldtafeln" bzw. "Combibars" sind wie eine Tafel Schokolade, man kann ohne Werkzeug 1 g Stücke abbrechen und damit zum Bauern gehen und Essen kaufen... Gängige Größen sind 10 x 1 g (rund 600 €), 20 x 1 g (rund 1200 €), 50x 1g (rund 2800 €) und 100x 1g (rund 5700 €).

 

Sie können natürlich auch jeden Monat 1 g kaufen, ist aber etwas teurer aufs Gramm gerechnet und Sie zahlen jedesmal den Versand... Wir haben noch Jahre Zeit, wenn Sie finanziell also nicht so gut betucht sind und nicht mal eben 600 € oder mehr aufbringen können, holen Sie sich das Gold eben grammweise... 1 g enstspricht immerhin 55-65 €, und in der Krise wird es noch wertvoller, gewinnt noch mehr an Kaufkraft... Selbst wenn sie nur 5 x 1 g haben, stehen Sie tausendmal besser da, als jetzt...

Goldmünzen wie etwa der berühmte Krügerrand (31,1g), oder Golbarren (100g und mehr) halte ich für nicht so sinnvoll... Sie haben Sie für nur einen Bezahlvorgang, dann ist das Gold weg...  Sie wollen Essen für die Woche kaufen, nicht den ganzen Bauernhof, Sie brauchen Benzin, Heizöl oder Medikamente... die Familie/ Nachbarn/ Freunde brauchen auch etwas Gold... Was machen Sie da, wenn Sie nur ein einziges 100g Stück haben? Mit 100 x 1 g dagegen können sie sehr oft kaufen und vielen etwas abgeben...

 

Es geht hier nicht um Wertanlage, sondern um Bezahlung/Tauschmittel.

Bitte denken Sie auch an Familie/Nachbarn, die nicht vorsorgen...

 

 

Gold kaufen

Bis 1999 € brauchen Sie keinen Personalausweis bei der Bestellung. Bestellen Sie für 1999 € bei Verkäufer  A) und nach 6 Monaten gleich wieder, kann es sein, dass er einen Personalausweis verlangt. Es gibt da keine genaue gesetzliche Frist ab wann man wieder ohne Ausweis kaufen kann. Nach 12 Monaten können Sie bei Hersteller A) womöglich wieder ohne Ausweis kaufen, das weiss man nicht...  Wollen Sie mehr Gold kaufen in kurzer Zeit, kann man in verschiedenen Shops bestellen. Gänzlich anonym gehts aber natürlich nicht, der Händler braucht ja ihre Adresse zum Versand...

 

Sie können das Gold aber auch vor Ort abholen, dann bekommt der Staat nix mit. Das sind sogenannte "Tafelgeschäfte". GoldSilbershop bietet das z.B. für Wiesbaden an.

 

Tafelbarren haben ein Zertifikat, ebenfalls sind Gewicht und Reinheit (999,9er, also höher als bei Schmuck) eingeprägt. Eine Lupe bietet sich an, die Prägung der  1 g Stücke ist doch sehr klein...

 

Kettner-Edelmetalle.de

Heraeus

GoldSilbershop.de

ESG Edelmetalle (scheint der Günstigste zu sein, bietet auch 5 x 1 g (ca 300€) und 10 x 1g an.

 

Heben Sie die Rechnung auf, kopieren Sie das Zertifikat, so das sie für jedes Grammstück eins haben zum Mitgeben, und drucken Sie ebenfalls noch folgende Seiten aus, ums dem Bauern zu zeigen:

 

Bekannte und LBMA zertfizierte Goldbarren-Hersteller.

 

Diese kann man bedenkenlos kaufen und die man findet in obigen Shops z.B.: Heraeus, Valcambi oder auch Heimerle und Meule. Valcambi aus der Schweiz ist wohl der bekannteste, den findet man auch in vielen Shops... Hereaus findet man auch in anderen Shops als auf der eigenen Website, ich habe Hereaus in anderen Shops schon günstiger gesehen als auf der eigenen Website...

Bei 20 x 1 g kann man durchaus 50 - 70 Euro sparen. Aber bedenken Sie auch die Versandkosten, die variieren je nach Shop. Rechnen Sie mit 10 - 15 €. Das Gold wird bei Heraus vom Boten persönlich übergeben, aber auch an Verwandte ausgehändigt sollten Sie nicht zu Hause sein...

 

Abschließend:

Familienschmuck bringt in der Krise leider wenig bis nichts... Wenn Sie eine Goldkette rumliegen haben, oder einen Anhänger aus dem Türkei-Urlaub oder Zahngold: Verkaufen und Tafelbarren holen. ESG von oben kauft solches Gold glaube ich auch an, bitte informieren. 

Wenn Sie ihre gerade gekauften 20 x 1 g doch wieder notfallmäßig verkaufen müssen, so bekommen Sie für die 1200 Euro Gold immerhin noch rund 1100 € wieder, mit dem Verlust kann man leben denke ich... Gold steigt seit 1980 im Kurs und war in 4000 Jahren nie wertlos. Gold hat den weiteren Vorteil, dass Sie keine Mehrwertsteuer darauf zahlen, bei Silber wird diese fällig. Aber auch Silber ist besser als Papiergeld...

 

Gold wird nicht schlecht, der Staat weiss nichts davon (beim Tafelgeschäft) und es steigt im Wert. Das Geld auf ihrem Konto wird immer wertloser, wenn Sie können, sichern Sie sich ab. Und ihre Familie auch.   

Berndt zitiert in "Refugium" auch andere Seher als den Irlmaier... Ihre Aktien, Fonds und Wertpapiere werden auch wertlos, genauso wie die Währung. Die sollten Sie jetzt verkaufen. Holen Sie davon Gold, sorgen Sie vor... Immobilen brauchen Sie auch keine kaufen, es wird genug leer stehen wenn der Liebe Gott abgeräumt hat... Und ihr zweites Häuschen können Sie auch abstossen, das brauchen Sie nicht mehr wirklich...

  • Strom:

Wir müssen bei einem Notfallplan vom Schlimmsten ausgehen, das es keinen Strom mehr gibt, oder dieser nur sporadisch eingeschaltet wird. Ohne Strom funktioniert unsere moderne Gesellschaft überhaupt nicht. Dann ist Feierabend.

Kein Geld aus dem Automaten, keine Lebensmittel aus dem Supermarkt, keine Wasserversorgung, kein Erdgas, keine Energie für den Herd zum Kochen, Heizung ist kalt und der Zapfhahn der Tankstelle läuft auch nicht mehr.

Was auch viele erzählen die ohne Strom leben mussten ist, dass man ohne Licht nur bei Tag aktiv sein kann und man sıch deshalb den Tag-Nacht-Rythmus anpassen muss.

Wenn es dunkel wird und man kein Licht hat, dann kann man nur noch schlafen gehen oder ... ;-) und bei Sonnenaufgang wieder loslegen, genau wie in der Tierwelt. Licht ist deshalb sehr wichtig. Besorgt euch Lichtquellen, wie Kerzen, Lampen die mit Gas oder Petroleum laufen oder Taschenlampen mit Batterien, die man mit einer Solarzelle aufladen kann, sonst sitzt ihr im Dunkeln.

  • Wasser

Einer der wichtigsten Erkenntnisse, die fast alle schreiben, welche schon mal von der ganzen gewohnten Infrastruktur abgeschnitten waren, 'Leute kümmert euch um Wasser, ohne Wasser nutzt alles andere nichts‘. Man kann eine Woche oder sogar einen Monat ohne Essen auskommen, aber ohne Wasser nur wenige Tage. Wasser ist Priorität Nr. 1.

 

„Wenn es los geht, lasst die Badewanne gleich mit Wasser voll laufen, nehmt Eimer ... alles mit Wasser voll. Weil da habt ihr drei Wochen keine Gelegenheit mehr, dass ihr Wasser bekommt, (weil) der Strom ausfällt, gibt es kein Wasser mehr.“  Irlmaier

 

Deshalb sollte man seine Badewanne vollmachen. Man kann auch nach "Notwasserbeuteln" erkundigen. Der große Vorteil gegenüber Eimern oder Badewannen ist, dass sie Luftdicht sind, das Wasser länger geniessbar bleibt. Ausserdem kann man die Beutel platzsparend lagern bis man sie braucht. 20 Eimer oder 20 Kanister zu verstauen ist aufwendiger... Allerdings sind die Beutel auch nicht billig. Unten auf der Website werden 10L Faltkanister empfohlen, aber die haben nur 10l und sind teuer... Aber auch "Faltbare Regentonnen" werden empfohlen, wohl die billigste Variante... Vielleicht haben Sie auch gar keine Badewanne... Ich denke die Regentonne ist Preis-Leistungssieger. Bedenken Sie: Sie brauchen Wasser nicht nur zum Trinken, sondern auch zum kochen (Tütensuppen, Nudeln., Reis..). Hier kann man den Wasserbedarf errechnen:

 

https://survival-kompass.de/wasser-notvorrat-berechnen/

Die einzige reelle Lösung, die für lange Zeit funktioniert, ist eine eigene Trinkwasseraufbereitung. Ein einfaches Wasserfiltersystem gibt es in jedem Camping-Laden für wenig Geld.

Der nächste wichtige Tipp den ich von Leuten gelesen habe ist, "Leute denkt ans Kochen‘.

Wie wollt ihr die Lebensmittel, die ihr als Notvorrat angelegt habt, überhaupt wärmen und garen, wenn nichts mehr funktioniert?

Die ganzen getrockneten Lebensmittel wie Spaghetti, Nudeln, Reis, Bohnen usw. nützen nichts, wenn man sie nicht im Wasser kochen kann - deshalb ist ein Gaskocher sehr wichtig, mit genügend Gasflaschen.

  • Essen

Pater Pio sagte einmal offen und klar, daß die große, schreckliche Katastrophe kommen wird. Es ist heute wie zur Zeit Noahs: zunehmende Glaubenslosigkeit, moralischer Verfall, weltweiter Abfall von Gott. Man soll einen dreimonatigen Bedarf an Lebensmittelkonserven und viel Mineralwasser lagern. Überleben wird nur, wer vorsorgt! Auch nach der Finsternis wird erstmal Hunger sein.

 

 

Tütensuppen (z.B. ABC Suppe, 3 Teller für 0,45 €, sehr lecker!) sind sehr lange haltbar, 2-3 Jahre!!!... Ich würde nicht tausende Euro für Astronautennahrung ausgeben, wo eine Mahlzet 20 € kostet... Habe das schon mehrfach gelesen, dass Leute ("Prepper") massiv in Essen investiert haben, um´s dann wegzuwerfen oder mit Verlust zu verkaufen weil doch nix passiert ist... Sie werden einen Camping Kocher brauchen um das Wasser für Suppen zu erhitzen, oder die Konserven (Dosenravioli, Kartoffelsuppe, etc)...

 

Fisch in Konserven, Konserven allgemein, Schokolade, Marmelade, solche Sachen ruinieren einen nicht finanzell, und sind lange haltbar. Zum Beispiel Dosenbrot:

Roggen-Vollkorn Dosenbrot

 

33,99 €

(5,67 EUR / 1 kg)

12 Dosen à 500g, ca. 13 Scheiben pro Dose

Roggen-Vollkorn Dosenbrot

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge

Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Sortiment in der Regel alle zwei Tage komplett um. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Dabei geht die Behörde nur von lokalen Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Lawinenabgang aus. Wir stehen aber vor weitaus größeren Gefahren durch die weltweite Finanzkrise. Es wird deshalb empfohlen einen Vorrat für einen weitaus längeren Zeitraum von mindestens drei bis sechs Monaten.

Pumpernickel und Roggen-Vollkornbrot

Bereits in den 40er-Jahren hatte man mit der Herstellung von Dosenbrot begonnen und kann heute auf eine jahrzehntelange Erfahrung zurückblicken. Für die Langzeithaltbarkeit eignet sich dabei vor allem Roggenbrot und Pumpernickel, das  problemlos 15 - 20 Jahre haltbar ist.


Aus lebensmittelrechtlichen Gründen wird Dosenbrot nur mit zwei Jahren Haltbarkeit abgestempelt, obwohl dieses nachweislich sehr viel länger haltbar bleibt. Ein Beispiel: Dosenbrot, welches 1962 (während der Kuba-krise) eingelagert wurde, war nach regelmäßig durchgeführten Langzeittests sogar noch im Jahr 1995 (also 33 Jahre später) in einwandfreiem Zustand. Das europäische Brotmuseum Ebergoetzen bei Göttingen hatte einmal Dosenbrot aus dem Zweiten Weltkrieg untersucht und dies war nach mehr als 50 Jahren noch essbar! Obwohl es beim Dosenbrot die längste Erfahrung gibt, darf dieses nur mit zwei Jahren Haltbarkeit abgestempelt werden.

Lieferumfang: 12 Dosen à 500 g, ca. 13 Scheiben pro Dose  KOPP-VERLAG

 

6 kg Brot ist ja schonmal was...

BP-ER Notration

 

209,00 €

 

BP-ER ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht.

BP-ER ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-ER hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.375 kcal (9930 kJ).

Man kann es entweder direkt aus der Verpackung heraus essen oder mit Wasser vermischen. Es eignet sich auch zur Zubereitung von Kleinkindernahrung oder Porridge. Wichtig zu beachten ist allerdings, dass beim Verzehr des BP-ER auch viel Wasser getrunken wird!

BP-ER ist vollkommen vegetarisch und es ist absolut frei von gentechnisch veränderten Zutaten und für jedermann (auch in jeder Kultur und Religion) verträglich. Die Herstellung wird vom norwegischen Gesundheitsministerium überwacht und BP-ER hat weltweit eine Zulassung.

Der Vorteil ist neben dem geringen Platzbedarf die einfache Lagerung - auch unter extremen Bedingungen. Als komprimierte Nahrung hat BP-ER das höchstmögliche Verhältnis zwischen ausgewogener Nahrung und Gewicht.

BP-ER wird in der ersten Phase nach Katastrophen, Erdbeben oder bei großflächigen Versorgungsengpässen eingesetzt. Diverse Hilfsorganisationen haben mittlerweile einen Lagervorrat mit BP-ER angelegt, um weltweit rasch reagieren zu können. Seit über 20 Jahren ist BP-ER die strategische Komponente bei Versorgungsproblemen. Überall wo Menschen in Not geraten, wird diese legendäre Notnahrung eingesetzt.

 

BP-ER wird mit einer Mindesthaltbarkeit von 7 Jahren abgestempelt. (Dies hat rechtliche Gründe; im Herstellungsland Norwegen darf man grundsätzlich keine längere Haltbarkeit angeben.) Die Erfahrungen haben aber gezeigt, dass BP-ER auch nach über 25 Jahren Lagerzeit noch in einwandfreiem Zustand ist.

Kartonmaße: L 38 x B 21 x H 22 cm
Gewicht: 12,5 kg pro Karton (24 Packungen á 500 g) KOPP-VERLAG

 

Sie können ja bei Kopp und in anderen Shops nach Langzeitlebensmitteln stöbern, was Ihnen schmeckt...

 

 

Wann genau man anfangen sollte zu kaufen, kann ich noch nicht sagen. Aber wenn hier Revolution ist, ist es nicht mehr lange bis zum Krieg. Und spätestens wenn eine Friedenskonferenz Russland / NATO einberufen wird, decke ich mich ein, dann sollte man auch die Flucht ergreifen wenn man in Risikogebieten lebt. Wenn Sie in der Großstadt leben, sollten Sie dann einen Fluchtruckack zur Hand haben und fliehen...

 

Zu den Gebieten und zum Essen, unten mehr Info.

 

  • Information 

Man muss wissen, was in der Welt los ist - ohne Strom laufen aber kein Radio und kein Fernseher. Deshalb Geräte besorgen, die man mit Solarzellen aufladen kann oder mit der Hand oder beides. Überhaupt ist es wichtig, nur Geräte zu kaufen, die man mit der Sonne und/oder mit einer Kurbel betreiben kann, Batterien leben nur für eine kurze Zeit.

  • Heizen

Da wir nicht in den Tropen leben, ist das Heizen sehr wichtig. Wie will man nicht erfrieren? - das kommt auf die individuelle Situation an. Hat man einen Kamin, Kachelofen oder sonstige Wärmequelle, die man mit Holz befeuern kann? Sonst gibt es Kohle, Brikett, Pellet, Kerosin- und Gasöfen. Ein Raum sollte mindestens geheizt sein, sonst wird es schr ungemütlich. Schafsäcke und Decken sollten natürlich auch genügend vorhanden sein.

  • Medikamente

Einen Grundvorrat an Medikamenten sollte man sich auch zulegen, Verbandskasten, sowie Mittel die gegen Schmerzen, Wundfieber, Durchfall etc. helfen.


DIE KETTNER NOTFALL PREPPING LISTE.

 

Hier eine wirklich, wirklich tolle Liste von www.kettner-edelmetalle.de Unten eingebettet als PDF zum Ausdrucken. Die Liste ist genial und voller wertvoller Tipps. Runterladen, durchlesen.

 

Aufgeführt wird der Bedarf an diversen Lebensmitteln für 2 Personen Ebenfalls sind praktische Links zu onlineshops enthalten, so sieht man gleich was der Spass kostet...

Man kann sich die Liste schicken lassen, allerdings hatte ich keine Software um sie zu öffnen. Man kann wohl auch die Personenzahl ändern. Habe die Liste bearbeitet und ins gängige PDF Format gebracht, so dass man sie besser ausdrucken kann.

Hier ein Screenshot:

Sollten Sie kein Deutsch sprechen: Laden sie die PDF herunter, und übersetzen Sie diese mit google translate oder besser: www.Deepl.com (viel besser als Google!) in Ihre Sprache. Mit Google können Sie PDFs bis zu 10 Mb übersetzen, bei Deeple sind 5 Mb das Maximum.Ich habe einige Sprachen bereits übersetzt, Siehe unten.

KETTNER NOTFALL PREPPING LISTE

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
Download
KETTNER NOTFALL PREPPING LISTE FINAL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 345.6 KB
Download
EMERGENCY PREPPING LIST ENGLISH
KETTNER EMERGENCY PREPPING LIST ENGLISH.
Adobe Acrobat Dokument 685.5 KB
Download
LISTA DI EMERGENZA ITALANO
LISTA DI EMERGENZA ITALANO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 696.0 KB
Download
LISTE DE PRÉPARATION D'URGENCE FRANCAIS
LISTE DE PRÉPARATION D'URGENCE FRANCAIS.
Adobe Acrobat Dokument 763.9 KB

Hier eine weitere Notfall-Liste:

https://survival-kompass.de/prepper-liste/#section_2

 

Hier ein guter Artikel zum Theam "prepping" (Kisenvorsorge) und Anfängerfehler die man begehen kann.

https://edc-test-online.de/6-anfaengerfehler-beim-prepping-auf-was-muss-ich-achten/

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

TOLLER ARTIKEL ÜBER IRLMAIER, KRIEG UND KRISENVORBEREITUNG!!!

ZUR SICHERHEIT NOCHMAL UNTEN EINGEBETTET ALS PDF...

 

Ab Punkt 5 wird´s interessant.

 

Inhaltsverzeichnis

www.Grenzwissenschaftler.com

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

5) Gute Werke

Gute Werke sind die allerbeste Vorbereitung überhaupt! Es geht ums Jenseits! Jetzt wissen Sie wie Sie sich selbst helfen können. Jesu steht jedem bei, der die Menschen vor der Finsternis warnt. Aber wenn man all das weiss, und niemanden warnt, wird Ihre Kerze nicht brennen...

 

Also, weiter mit: 8) Helfen Sie mit!